Sunny's Charakter:

 

Sunny ist mittlerweile eine, was das Bellen angeht, sehr ruhige Hundedame geworden. Zur Begrüßung des Rudels oder der Familie allerdings - oder um Aufmerksamkeit zu erheischen - kommen nach wie vor die wildesten Töne aus ihr heraus. *lach* Dann kann sie ganz viel erzählen oder meckern!

 

Zu Beginn ihrer Zeit bei uns war sie zwar ein kleiner Frechdachs, der sich schnell eingelebt hat, aber sie hatte auch ihre Schwierigkeiten mit Geräuschen. Ob Telefon- oder Haustürklingeln, Staubsauger, der Wecker, laute Musik und Mikrophondurchsagen oder die Rollladen: Alles Mögliche hat ihr Angst gemacht. Damit war es aber in den meisten Fällen schnell vorbei. (Nur den Staubsauger und extrem laute Geräusche mag sie immer noch nicht.) Als sie diese Phase überwunden hatte, ist sie eine kleine Draufgängerin geworden. Selbst Fahrstuhlfahren und wehende Flaggen zur EM-Zeit haben ihr nichts ausgemacht. Mit einem Satz sprang sie in den hochstehenden Rhein und paddelte gemütlich durch seine Strömung. Sunny ist immer gleich vorneweg. Und das ist bis heute so geblieben!

 

Sunny ist ansonsten ein typischer Aussie: Sehr freundlich, aber Fremden gegenüber recht reserviert. Wer Sunny mit Käse oder Kuscheleinheiten bestechen kann, der hat dann allerdings ganz schnell ihr Herz für immer gewonnen! ;)

 

Ansonsten ist Sunny unsere Schmusebacke. Sie könnte den ganzen Tag auf dem Sofa liegen und sich kraulen lassen, wenn sie dürfte! Ein Hund, der eigentlich immer nur gut gelaunt ist! Sunny ist unsere kleine Prinzessin, ein richtiges Mädchen, das DEN Blick drauf hat, und daher nennen wir sie immer scherzhaft, wenn sie mal wieder auf ihrem Thron, dem Ausguckt vor dem Fenster, liegt: Prinzessin Sunnyfee. Fehlt nur noch das Krönchen. ;) Hier ist sie also ganz untypisch Aussie: Nämlich eine ziemlich faule Socke, die auch nur mit fressen, schlafen, kraulen und mal ein bisschen Auslauf leben kann.

 

Bei anderen Hunden sieht das Ganze leider ein wenig anders aus, da sie im Alter von 8 Monaten einmal gebissen wurde. Seither "kann" sie nicht mehr mit jedem anderen Hund.

 

Wenn Sunny aber will, dann kann sie auch richtig arbeiten. Dann ist sie regelrecht ein in sich ruhender Pol. (Ok, sie vergisst dann auch schon mal, dass man arbeiten wollte und hat irgendwann keine Lust mehr, aber hey! Trotzdem kann sie tolle Leistungen ihrem Menschen zuliebe abrufen!) 

 

Sie ging mit fünf Monaten schon sehr gut an der Leine, auch mit zweitem Hund, und mit sechs Monaten haben wir schon mit ASCA-Rally beginnen können! Mit sieben Monaten, als sie ihre ersten regulären Show-Klassen lief, ging sie mit mir durch den Ring wie ein alter Hase! Einfach unglaublich! Die Welpenschule hat sie mit Bravour abgeschlossen: Die "Abschlussprüfung" bestand in einem Parcour aus Wippe, Tunnel und Slalom, den wir in Ablenkung anderer Hunde OHNE Leine gemeistert haben!

 

Trotz mittlerweile sogar schon einmal 197 Punkten (von 200) im Rally-Ring oder 194.5 Punkten in Obedience, ist Sunny nicht DER Arbeiter. Sie ist die verschmuste Maus, die mit sehr wenig zufrieden ist, solange sie bei ihrem Rudel und ihren Menschen sein darf. ;)

 

Stand 05/18

Sorry for not having this website in English. But all English speaking Aussie fanciers from around the world are very welcome. Feel free to contact us if you have any questions! ;)

 

Alle unsere Welpen bekommen ASCA Papiere!!


Unser Zwingername (Kennel) ist beim ASCA registriert!


**NEU**

Jetzt bei Amazon als Downlad!!

 

Band 2 demnächst erhältlich!!

Ein historischer Roman zur Zeit der napoleonischen Kriege!